Das Verstärkeramt hat Geschichte

 

In den 20er Jahren entwickelte sich Wiedenbrück zu einem Fernkabel-Knotenpunkt für das Telefon- und Fernschreibwesen. Im Zuge der Kriegsvorbereitungen begann man 1938 mit dem Bau des neuen Verstärkeramtes.

 

 

 

Heute möchten wir Sie bei uns im Denkmal Verstärkeramt unter dem Motto

"Café, Kunst und Kultur"

 herzlich willkommen heißen.

In unserem Café verwöhnen wir Sie  mit leckeren Kaffee- und Kuchenspezialitäten. Aber auch Bier- Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten.

 Für unsere kleinen Gäste stehen Spielmöglichkeiten und eine große Wiese zur Verfügung. Es ist unser Bestreben, unseren Gästen in persönlicher Atmosphäre einen schönen

 Aufenthalt bei uns zu bereiten.

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch im "Café Verstärkeramt" 

 

 

 

                                                                                      Sylvia Dust

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31435